GALERIENNEWSKONTAKTLINKS

11.08.2013:5

© Qaschning

Wolfslake schaftt Einzug in das Speedway-Bundesligafinale
Wolfslake:
Es war wie erwartet spannend beim abschließenden Vorrundenlauf der Speedway-Bundeliga. Die Entscheidung fiel erst im letzten Lauf des Tages mit den jeweils zwei punktbesten Fahrer beider Team. Das ST Wolflake siegte denkbar knapp mit 44 zu 42 Punkten gegen den MC Nordstern Stralsund und startet nun mit Hin- und Rückkampf gegen den Titelverteidiger AC Landshut um die deutsche Speedway- Mannschaftsmeisterschaft. Der zweite Lauf findet am 3. Oktober beim besten Team der Vorrunde, in Landshut statt.

1. Wolfslake 44 LP / 2 MP (Loktaew 12, Adamczewski 9, Sekula 4, Jablonski 13, Deddens 6)
2. Stralsund 42/ 0 (Pr. Pawlicki 6, Pi Pawlicki 17, Busch 4, Bech 8, Schultz 7)

Tabelle:
1. Landshut 4 / 174 / 6
2. Wolfslake 4 / 169 / 6
3. Stralsund 4 / 181 / 4
4. Brokstedt 4 / 161 / 2
5. Wittstock 4 / 146 / 2

Horst Kaiser

© bahnsport-bilder.de 2005 - 2013

NEWS

NEWS-ARCHIV-2012

Suchen nach

Allgemein